Mindset

Bitte hab mich lieb!

Warum ist es uns eigentlich so verdammt wichtig gemocht zu werden? Warum haben wir immerzu den Anspruch, dass das was wir tun bitteschön auch dem Rest der Welt zu gefallen hat? Warum? Reicht es denn nicht, dass man ganz für sich alleine einfach voll stolz ist auf die Dinge die man tut? Aber nein, kaum hat man etwas auf Facebook gepostet, wächst auch schon die Spannung was wohl die Community dazu sagt. Es geht nicht darum einfach nur sein Licht leuchten zu lassen, nein, es geht gleich um den ganz großen Applaus. Um die La Ola. Das Kind in uns sucht Anerkennung. Ein altes Programm das vielleicht schon damals nicht funktioniert hat.

Wir schauen verzweifelt nach rechts und nach links. Orientieren uns am Rest der Welt. Wer ist beliebt und wie macht er das? Krieg ich das was Andere machen vielleicht genau so hin? Das macht mich dann zwar nicht einzigartig aber es garantiert mir zumindest den Erfolg – vermeintlich.

Klar wollen wir alle dazu gehören. Wer will schon gerne der Außenseiter sein? Anders sein? Schließlich werden wir schon von Klein auf dazu getrimmt und wer nicht mit macht ist raus. Zum Anders sein gehört eine große Portion Mut, eine gewisse Leck-mich-am-Arsch-Einstellung aber auch ein In-sich-wohl-und-sicher-fühlen. Sind alle drei Punkte erfüllt, dann kannst Du raus gehen und Dich zeigen. Angst- und Wertfrei. Dann kannst Du Dein Licht leuchten lassen und immer mehr zu dem werden was Du eigentlich bist oder was Du sein könntest. Wäre da nur nicht die Unsicherheit.

Und vielleicht hast Du einmal mehr verstanden, dass das Kind die Anerkennung und Liebe in sich selbst findet. In Dir.

Vergiß für einen Tag die Angst und sei mutig. Zeig Dich mit dem was Du hast und was Du bist. Denn was Andere über Dich denken ist nicht Deine Wahrheit. Es ist deren Wahrheit. Und dann wirst Du sehen, dass alles nur halb so wild ist. Die Erde wird sich weiter drehen und man wird Dich trotzdem mögen. Oder auch nicht. Und vielleicht hast Du einmal mehr verstanden, dass das Kind die Anerkennung und Liebe in sich selbst findet. In Dir.

Halte Dein Licht nicht klein, nur damit Andere dadurch nicht geblendet werden. Lass es leuchten. Denn dann gibst Du dem Rest der Welt den Mut und die Erlaubnis das Gleiche zu tun. Und vielleicht ist es dann irgendwann auf der Erde ein kleines Stück heller. Weil wir uns erlauben zu sein wie wir sind. Ohne Verurteilung und ohne Spott. Voller Respekt und Liebe.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: